Transfer in die externe Textverarbeitung OpenOffice


Transfer in die externe Textverarbeitung OpenOffice

Artikel-Nr.: FAQ012

Frage

Warum wird beim Transfer in die externe Textverarbeitung StarOffice/OpenOffice.org nicht unterstützt? Gibt es dafür bald ein Update oder ein Patch?

Antwort

Beim Transfer aus MFchi pro muss MFchi den »Einfügen«-Befehl der Zieltextverarbeitung aufrufen. Normaler ist diesem Befehl bei jedem Programm eine feste Zahl zugeordnet. Bei neueren Versionen des StarWriters hingegen wird diese Zahl bei jedem Start des Programms nach Zufallsprinzip neu vergeben. MFchi bekommt daher keinen Zugang zum »Einfügen«-Befehl des StarWriters. Eine Lösung für dieses Problem gibt es bisher nicht, weswegen leider auch kein Patch dafür angeboten werden kann. Es gibt aber einen Workaround, mit dem Sie auch als StarOffice-Anwender die Möglichkeiten des Transfers nutzen können: Benutzen Sie die Windows-Zwischenablage für den Transfer, also statt den "Kopieren"-Befehl "Umsch"+"F9" (bzw. entsprechendes Kontextmenü oder Schaltflächensymbol). Die Zwischenablage "als externe Textverarbeitung" ist übrigens die Standardeinstellung nach der Installation. Sie brauchen für diesen Weg also nicht einmal Änderungen an der Konfiguration vornehmen.

 

Diese Kategorie durchsuchen: FAQ - Vermischtes